Montag, 8. August 2016

Montagsfrage #2

Hallo ihr Lieben!

Heute ist ja wieder Montag und ich dachte mir, ich nehme mal wieder an der „Montagsfrage“ von Buchfresserchen dran teil. (Falls ihr möchtet, könnt ihr mir auch eure Antworten unten als Kommentar schreiben.)


Ein Blick zurück: Wie bist du zum Bücherwurm geworden?

Laut den Erzählungen von meiner Mutter hab ich schon als kleines Kind sehr gerne meine Nase in Büchern gehabt. Woran ich mich jedoch nur zurück erinnern kann, sind die Bücher von „Hanni & Nanni“ und „TKKG“. Im jugendlichen Alter hat dann alles etwas nachgelassen. Man hat entweder für den Schulabschluss gelernt, oder man war sehr mit seiner Ausbildung beschäftigt. Da fehlte mir einfach die Geduld, mal ein paar Seiten zu lesen. Als dann aber „Twilight“ verfilmt wurde, weckte das Lesen wieder ein wenig mein Interesse. Ich wollte wirklich erst das Buch lesen, bevor ich mir den Film angeschaut habe. Und es hat auch wirklich geklappt. Danach hab ich auch die 3 weiterführende Bände gelesen. Jedoch muss ich gestehen, dass ich für alle 4 Bücher damals noch 1 Jahr gebraucht habe.
Als ich dann 2011 nach Würzburg gezogen bin, Freunde und Familie 700km hinter mir gelassen habe, brauchte ich dringend ein neues Hobby. Und da stöberte ich etwas bei Facebook rum und bin immer wieder auf Buchseiten gelandet. Als ich dann die Rezensionen von Bloggern gelesen habe, kaufte ich mir sofort auch diese Bücher. Ich wollte wissen, ob wir der gleichen Meinung sind. Somit kam mein Interesse am Lesen immer mehr und mehr wieder. Mittlerweile würde ich es schon fast als „Sucht“ bezeichnen. Doch ich hab mich mit dem Lesen nicht zufrieden gegeben und dachte mir, dass ich Rezensionen auch schreiben könnte. Nach mehreren Anläufen hat es dann auch geklappt und somit bin ich als Blogger geboren. Und nun sage ich Stolz: Mein Hobby Nr. 1 – Lesen und Bloggen!

Also mein Fazit dazu: Ihr seid schuld! Egal ob Leser oder auch Blogger. Mit dem Austausch in den einzelnen Büchergruppen und später auch Treffen, habt ihr aus mir einen richtigen Bücherwurm gemacht. Und ich bin euch dafür wirklich sehr dankbar!

Eure Shelly

1 Kommentar:

  1. Natürlich sind wir schuld :-) Ich bin über Fanfictions zum Bloggen gekommen und das ist gut! Ich mag es, über Bücher zu schreiben und, wie du, zu gucken, ob andere Leser das ähnlich sehen oder etwas bemerken, was ich nicht merkte. Das ist sehr spannend!

    Hier ist übrigens mein Beitrag zur Frage: http://evyswunderkiste.blogspot.de/2016/08/montagsfrage-vom-buch-zur-evy.html

    AntwortenLöschen