Montag, 1. Mai 2017

.:Gemeinsam Lesen:. 02/2017 - Lesegeschmack

Hallo ihr Lieben!

Heute ist wieder Dienstag. Der erste Arbeitstag in dieser teilweisen kurzen Woche. Wieso ich nun teilweise schreibe? Ich muss am Samstag leider wieder arbeiten und hab somit trotzdem eine 5 Tage-Woche. Aber so ist es eben, wenn man in der Medizin arbeitet. Krankheiten kennen leider auch kein Wochenende, sondern sind zu jeder Zeit aktiv. Aber genau aus diesem Grund bin ich ja in meinem Beruf gegangen, um den Menschen zu helfen.

Aber kommen wir zu der Dienstagsaktion „Gemeinsam Lesen“, die von der Bloggerin „Schlunzen-Bücher“ gestellt wird. Denn hiermit möchte ich euch nun einen kleinen Einblick in mein aktuelles Buch geben. Und ich hoffe, ihr seid gespannt. (Falls ihr auch dran teilnehmen wollt, könnt ihr es jederzeit und zu jeden Tag tun. Schaut einfach bei „Schlunzen-Bücher“ vorbei.)


1. Frage: Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade „Doctor Who – Der Piratenplanet“ von James Goss und befinde mich auf der Seite 107.

2. Frage: Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Mister Fibuli wünschte, er wäre überall, nur nicht auf der Brücke.

3. Frage: Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich bin ja schon ein großer Fan des Remake von der „Doctor Who“ Serie, und meine Freude war sehr groß, als ich damals auch auf die „Doctor Who“ Romane gestoßen bin. Jedoch kenne ich die Serie und die Romane ab den 9. Doktors, und in diesem aktuellen Roman geht es um den 4. Doktor. Erst wusste ich nicht, ob ich es wirklich lesen soll. Doch als ich bei Lovelybooks die Leserunde dazu gefunden habe, konnte ich nun doch einfach nicht widerstehen. Und ich muss nun gestehen, es gefällt mir jetzt schon richtig gut und ich bin regelrecht in den 4. Doktor verliebt. Es ist zum Glück dieser typische und gleiche Humor geblieben, die bereits die anderen Doktoren (ab den 9. Doktor an) haben. Und genau diesen Humor liebe ich sehr. Ich glaube, wenn ich es zu Ende gelesen habe, werde ich mir wohl die Folgen mit den 4. Doktor anschauen. Mal ein kleiner Vergleich, ob mein Verstand nicht etwas zu sehr hinein interpretiert hat, was dem Doktor angeht.

4. Frage: Hat sich dein Lesegeschmack in den letzten Jahren verändert? Wenn ja, wie?
Natürlich hat sich mein Lesegeschmack geändert. Vor 10 Jahren war ich noch Anfang 20 und da stand ich viel mehr auf Jugendbücher. Und nun, bekomme ich gerade von Thrillern und Krimis nicht genug. Ich denke, dass es wirklich darauf ankommt, dass man älter wird. Klar lese ich immer noch gerne Jugendbücher, aber nicht mehr in den Ausmaß wie vor 10 Jahren.

So, nicht mehr lange, und das Wochenende klopf wieder an die Tür. Somit wünsche ich euch noch eine schöne restliche Woche.
Eure Shelly


Kommentare:

  1. Hey Shelly :)

    Dein aktuelles Buch kenne ich noch nicht, aber namentlich sagt mir Doctor Who schon was, auch wenn ich die Serie auch nicht gesehen habe. :)
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim lesen :D

    Bei mir hat sich nicht wirklich was verändert, außer das ich jetz ein paar Genres mehr lese als früher ;)

    Mein Beitrag

    Ich wünsche dir einen schönen Dienstag :)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Shelly,

    dein aktuelles Buch kenne ich nicht, es ist mir auch noch nie "begegnet", aber ich bin auch kein Doctor Who Fan :D Ich wünsche dir trotzdem viel Spaß beim Lesen :)

    Ich glaube auch, dass sich der Geschmack mit dem Alter ein wenig ändert :)

    Unseren Beitrag findest du hier

    Allerliebste Lesegrüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Shelly,
    dein aktuelles Buch kenne ich nicht, aber ich wünsche dir noch viel Spaß dabei! :-)
    Liebe Grüße, Johnni von
    Unendliche Geschichte

    AntwortenLöschen